Kurse
Zurück

Rückblick: Serenade im Pfarrgarten

Wegen des unsicheren Wetters musste die Serenade in den großen Saal des Gemeindehauses St. Michael verschoben werden. Fast 100 Zuhörer waren der Einladung der Volkshochschule und der Musikschule Raum Munderkingen gefolgt, um zu hören, was die Musiker*innen der Musikschule zu bieten hatten. Und das war beeindruckend: Sidras Wakkas und Lars Beig stimmten mit ihrer klassischen Gitarrenmusik in den Abend ein mit Stücken von Fernandino Carulli, Sebastian Bach und Duarte Costa. Durchs Programm führte der Leiter der Musikschule, Wolfgang Weller, der Einiges über das Leben der Komponisten erzählte.

Die Violine-Lehrerin Elena Auberer und ihre Schülerin Enji Wakkas spielten im Anschluss Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ und „Irish Coffee“ von Joachim Johow. Nach einer Akkordeon-Einlage von Sonja Neumann und Wilhelm Rudat, einem „Urgestein der Musikschule“, so Wolfgang Weller, trugen Aniina Paulliainen und Dietmar Huber das „Duett für zwei Oboen“ vor, ein Werk das Wiener Oboisten Joseph Sellner (1787-1843), allerdings mit Klarinette und Saxophon. Danach zeigte Wilhelm Rudat, dass er sein Akkordeon meisterhaft beherrscht. Virtuos und souverän trug er das Werk „Amurwellen“ des russische Militärmusikers Max Avelyevich Kyuss (1874-1942) vor, der Militärmusiker des Zaren und später der Roten Armee war.

Anschließend gab’s „ La Kumparsita“, ein Tango des uruguayischen Komponisten Gerardo Hernan Matos Rodríguez (1897-1948), der nicht nur musikalisch aktiv war und einige der bekanntesten Tangos spielte, sondern der später in den diplomatischen Dienst seines Landes eintrat und Botschafter in Deutschland war.

Ganz zum Schluss traten alle zusammen auf und begeisterten mit dem Tango „Por una cabeza“ das Publikum, das mit viel Beifall seine Begeisterung zum Ausdruck brachte. Wie gewohnt bewirteten die Mitglieder des Kirchengemeinderates der katholischen Pfarrgemeinde die Gäste.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok